bei der Ortsgruppe Koblenz des Eifelvereins.

"In COBLENZ hat die Natur ihren Zauber aus überreichem Füllhorn ausgegossen:
Rhein, Mosel, Lahn, Eifel, Westerwald sowie Taunus und Hunsrück reichen sich die Hand, da ist es gut sein in dem herrlichen Weinlande."
Aus der "Coblenzer Zeitung" vom 17. Mai 1889 anläßlich der Gründung unserer Ortsgruppe.
Mitgliederverammlung 11.03.2017 022

 

 Der am 11.03.2017 neu gewählte Vorstand des Eifelvereins Koblenz e.V.
(v. links nach rechts: 2. Kassenwart Horst Altmayer, 1. Kassenwartin Christa Wolf, Vorsitzende Hildegard Nunetz, stv. Vors./1. Medienwart Otto Kaiser, Beisitzer/Wf. Jürgen Hartung, 2. Medienwartin Therese Everts, 2. Schriftführerin Margarethe Juchem, Gesch. Fhr. Dr. Dietrich Uhlig, Kulturwart/Wf. Manfred Kaiser, Wanderwart/Wf. Günther Huber, Wegewart Herbert Graef, 2. Kassenprüferin Ute Behrendorf, Naturschutzwart/Wf. Ernst Petry, nicht abgebildet 1. Kassenprüferin Kläre Baulig, 1. Schriftführerin Uta Schmaus-Uhlig)

 Foto von Gerd Küchenhofen

Alle anstehenden Termine, Aktionen und interessante Informationen findest du
unter dem Menuepunkt STARTSEITE --> "AKTUELLES"
                           Bilder von den Wanderungen siehe STARTSEITE --> "BILDERGALERIE"              

AKTUELL ***   Frühling im Stadtwald, Rund um Remstecken am Dienstag,28.03., Abf. 11.40 Uhr Bus L621, ZOB Koblenz***AKTUELL

AKTUELL *** Sonntagswanderungen für Jungsenioren. Infos unter Telefon 0261-72956 *** AKTUELL

Ziel unserer heutigen Exkursion ist der nach langjähriger Umbauphase Mitte September 2016 eingeweihte IP Internationaler Platz Vogelsang oberhalb der Urfttalsperre bei Schleiden-Gemünd.

Hinweis: Die Busfahrt ist ausgebucht.

Nach dem Erfolg der ersten Literaturwanderung im letzten Jahr bietet Editha Brandt nun die zweite Veranstaltung an.
Sie widmet sich dabei der im frühen 20. Jahrhundert viel gelesenen Erzählerin Clara Viebig. Viele ihrer Romane und Erzählungen spielen im Rheinland und in der Eifel. Anreiz für die Wanderung bietet ihr Roman Die goldenen Berge, erschienen 1928. Die Schriftstellerin singt hier einmal das Hohelied auf die Schönheit der Mosel, zum andern aber auch die Zeit und Nöte der Winzer an der Mosel nach dem Ersten Weltkrieg. Voller Bewunderung beschreibt sie die klimatischen Vorzüge der Region, ihre Pflanzen und Blumen, die Weinstöcke und die herbe Schönheit der Schieferfelsen über dem schillernden Fluss. Unwillkürlich drängt sich hier die grandiose Arena des Bremmer Calmont auf.

Unser allseits sehr beliebter und geschätzter Wanderfreund und Wanderführer Frank Beppler ist leider plötzlich und unerwartet allzu früh verstorben.
Wir bedauern den schmerzlichen Verlust sehr.
Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen.

  • Beppler

 

Perl
Mit dem Eintreffen von 8 Wanderern im saarländischen PERL, im Dreiländereck D-LUX-F gelegen, endete für die Ortsgruppe Koblenz nach exakt einem Jahr die vollständige Begehung des 365 km langen Moselsteigs in 24 Etappen. Mit allen Zuwegen betrug die Gesamtwegstrecke sogar 468 km.

Im März 2015 startete man zur ersten Etappe an der Moselmündung in Koblenz, dem Deutschen Eck. Insgesamt lockte der Moselsteig 61 Wanderer an. 5 Teilnehmer bezwangen mindestens ¾ der Strecke und 4 Mitglieder absolvierten den gesamten Weg.

Biwakschachtel neu
Biwakschachtel

Outdoor-Fachgeschäft in Koblenz

Löhrstrasse 82
56068 Koblenz
Telefon: 0261-403101
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.biwakschachtel.de
Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr

zur Homepage

Lahnhotel 640x480 2 57d51830979a8

Von der Lahnquelle in NRW bis Lollar
in Hessen in 7 Etappen.
Restliche Etappen

werden 2018 als Sonntgaswanderungen fortgesetzt.
Eventuell eine Wochenendwanderung.

 

Garten1 neu

 

Jetzt ist die Zeit, die Beete für den Frühling
zu planen und vorzubereiten.
Die letzten Sonnentage wurden genutzt,
um die Arbeiten im Bauerngarten
für dieses Jahr zu beenden.

 

nächster Termin:

12. April 2017

Kalender (c) by schulferien.org